Hochsensibilität

Was ist Hochsensibilität und wie arbeite ich mit Dir?

Hochsensible Menschen nehmen sämtliche Reize von außen stärker wahr als der Durchschnitt der Bevölkerung und verarbeiten sie in besonderer Weise oder nur sehr schwer. Hochsensibilität kann sich auf alle Sinne beziehen. Neben intensiverem, oft ungefiltertem Hören, Sehen, Riechen, Schmecken oder taktilem Erleben ist oftmals auch eine viel stärkere Ausprägung beim Empfang von Stimmungen, Gefühlen und Gedanken anderer Personen im eigenen Umfeld möglich. Besonders die eigenen Empfindungen hochsensibler Menschen sind vielfach verstärkt ausgebildet. Dies kann etwa das Erleben von Liebe und Schmerz sowie Kunst, Filmen oder Musik betreffen. Diese Personen fühlen sich zumeist assoziiert und trennen nicht das Erleben im Außen vom eigenen Empfinden (man hat das Gefühl Teil des Erlebens zu sein). Außerdem beschreiben hochsensible Personen einen überdurchschnittlichen Sinn für Gerechtigkeit, ein hohes Bedürfnis nach Harmonie oder eine besondere Schmerzempfindlichkeit. Bei manchen zeigt sich diese hohe Sensibilität auch durch besondere Empfindlichkeit gegenüber Elektrosmog. 
Möglicherweise erkennst Du Dich selbst in diesen Beschreibungen.

Da ich selbst zu dieser hochsensiblen aber auch hochsensitiven Personengruppe zähle, kann ich bei meinen Behandlungen speziell und vertiefend auf diese Bereiche Deines Wesens eingehen und Dich darin bestärken, sie als Deine Ressourcen zu nehmen, um sie in Deinen Lebensalltag zu integrieren.

Es gibt Schätzungen darüber, wie viele hochsensible Menschen auf der Erde leben. Danach sind angeblich etwa 15 bis 20 Prozent der Menschen hochsensibel. Ob ein Mensch nun weniger sensibel, „normal“ sensibel oder hochsensibel ist, kann ohne intensive Auseinandersetzung mit der Person nicht korrekt beantwortet werden.

Man findet neben dem Begriff der „Hochsensibilität“ auch die Bezeichnung „Hochsensitivität“. Unter einem hochsensitiven Menschen kann ein solcher verstanden werden, der darüber hinaus über einen weiteren, höher ausgeprägten Sinn verfügt. Dies kann sich in besonderer Empathie oder in Ahnungen und Visionen ausdrücken. Trifft man diese Unterscheidung, stellt man fest, dass Hochsensibilität und Hochsensitivität häufig gemeinsam auftreten. 
Damit umzugehen ist für viele von uns, die wir davon betroffen sind eine wahrhaft große Herausforderung. Mehr Informationen dazu befinden sich im Internet, unter anderem auch Tests (www.hochsensibel-test.de), um herauszufinden, ob man zu diesen hochsensiblen, -sensitiven Menschen gehört.

Aspekte meiner Arbeit, die ich mit hochsensiblen Menschen mache:

- Wie erkenne ich mich als HSP (Hochsensible Person)?
- Welche Bereiche überfordern mich besonders?
- Wer bin ich und wie gehe ich in meinem Leben damit um?
- Was muss ich loslassen, um wirklich MEIN LEBEN zu leben, das mich erfüllt?
- Wie kann ich meine hohe Sensibilität für meine Berufung nutzen?
- Eine Trancereise zu meinen eigenen hochsensiblen Anteilen und mein Umgang mit ihnen.
- Schutzritual und Umgang im Alltag mit meiner besonderen Sensibilität.

Ich freue mich, auch anderen Menschen mit dieser Fähigkeit einen Weg zu weisen, diese in den Alltag und die möglicherweise zukünftige eigene Berufung zu integrieren.

Unter der Rubrik AKTUELLES findest Du eine Retreat-Woche für Paare, die ich speziell für Menschen mit Hochsensibilität bzw. sogar -sensitivität, Indigo- und Kristall-"Kinder" ausgeschrieben habe, um über die Liebe und Sexualität in der Partnerschaft miteinander in noch höhere Schwingungsfrequenzen zu kommen.

© 2018 Alexandra Luna Vidal

Homepage by

  • Facebook Social Icon